Engagementpolitik des organisierten Sports

Traditionen, Innovationen und Potenziale
im Spiegel der Freiwilligensurveys 1999-2009

am 08.06.2011, 11.00-17.00 Uhr
im Hotel Aquino - Tagungszentrum Katholische Akademie

 

Panels

  1. Multikulturelle Zivilgesellschaft: Sportorganisationen als Akteure der Integrationsarbeit

    Wie kann eine integrationsbezogene Engagementpolitik der Sportverbände und -vereine (weiter-)entwickelt werden?

    Es diskutieren: Dr. Karin Fehres, DOSB; Rüdiger Frohn, Stiftung Mercator; Henning Harnisch, ALBA Berlin; Katrin Hirseland, BAMF; Michael Reinsch, FAZ; Moderation: Marius Dietrich, Arbeitsstab der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration; Input-Referat zu aktuellen Forschungsergebnissen: Tina Nobis, HU Berlin.

    PDF Panelbeschreibung zum Download (PDF)

  2. Das Ehrenamt im Alter(n)sprozess? Engagementpolitische Perspektiven für das neue Alter(n) im Sport

    Welche Möglichkeiten und Grenzen bietet eine systematische Engagementpolitik zugunsten älterer Menschen im Sport?

    Es diskutieren: Gabriella Hinn, BaS; Dr. Konrad Hummel, Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V.; Loring Sittler, Generali Zukunftsfonds; Holger Vetter, TuS Ost Bielefeld; Moderation: Ute Blessing-Kapelke, DOSB; Input-Referat zu aktuellen Forschungs- ergebnissen: Doreen Reymann, HU Berlin.

    PDF Panelbeschreibung zumDownload (PDF)

  3. Lernen in Bildungslandschaften: engagementpolitische Perspektiven für die Bildungsarbeit im Sport

    Welche Chancen und Perspektiven bieten aktuelle Debatten über (informelle) Bildung im bürgerschaftlichen Engagement für Sportvereine und -verbände?

    Es diskutieren: Univ.-Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper, DOSB; Dr. Ansgar Klein, BBE (angefragt); Martin Schönwandt, dsj; Sybille Volkholz, Bürgernetzwerk Bildung des VBKI; Moderation: Ulrike Sommer, MFKJKS NRW; Input-Referat zu aktuellen Forschungsergebnissen: Dr. Stefan Hansen, HU Berlin.

    PDF Panelbeschreibung zum Download (PDF)


  4. Profit und Gemeinwohl? Strategische Partnerschaften zwischen
    Wirtschaft und Sport


    Welcher Mehrwert für Wirtschaft, Sport und Gesellschaft verbirgt sich hinter einem nachhaltigen bürgerschaftlichen Engagement von Unternehmen (Corporate Citizenship) im vereins- und verbands- organisierten Sport?

    Es diskutieren: Axel Achten, Deutsche Sportmarketing (angefragt); Willi Hink, DFB; Christoph Linzbach, BMFSFJ; Henning Probst, E.ON Westfalen Weser; Moderation: Holger Backhaus-Maul, MLU Halle-Wittenberg; Input-Referat zu aktuellen Forschungsergebnissen: Prof. Dr. Sebastian Braun, HU Berlin.

    PDF Panelbeschreibung zum Download (PDF)

 

   
           
  Forbe Logo Humboldt-Universität zu Berlin Sportsoziologie Berlin